Mazurskie biegówki

Umgebung

Gałkowo liegt im schönsten Teil Masurens, dem eigentlichen Land der Wälder und Seen. Daher ist die Natur die Hauptattraktion der Gegend. Das  Dorf hat seinen ursprünglichen Charakter weitgehend erhalten und steht unter Landschaftsschutz.  Vor dem Zweiten Weltkrieg wohnten hier ebenso wie im benachbarten Wojnowo  „Altgläubige“. Das waren aus religiösen Gründen verfolgte Russen, denen der preußische König  im 19.Jahrhundert Asyl gewährte. Von ihren Traditionen zeugt der gepflegte kleine Friedhof auf einem Hügel hinter unserem Gehöft.

Mapa okolicyKadzidłowo (3 km) – Hier ist ein privates Freilichtmuseum mit mehreren hierher versetzten Masurenhäusern. In dem liebevoll nach altem Stil eingerichteten Restaurant „Pod Psem“ (Unter dem Hund) können Sie regionale Gerichte genießen. Nebenan ist ein privater Tierpark, eine besondere Attraktion für Kinder (www.oberzapodpsem.com).

Krutyń (2 km) – Ausgangspunkt für Paddelboot und Stakertouren auf der Krutynia, Sitz des masurischen Landschaftsparks, beliebter  Markt mit Andenken für Touristen.(www.krutyn.com.pl).

Wojnowo (1,5 km) – Kloster der Altgläubigen und russisch-orthodoxe Kirche in Wojnowo. (3 km)  In dem malerisch gelegenen Kloster leben keine Nonnen mehr. Es ist im Privatbesitz, kann aber besichtigt werden. Die hölzerne orthodoxe Kirche wurde vor kurzem renoviert . Sie wird von einigen Nonnen aus Ostpolen gepflegt und kann zu bestimmten Zeiten besichtigt werden.

 Schiffstouren auf den Großen Seen: In Ruciane Nida (8 km) ist die Anlegestelle der „Weißen Flotte“, deren Passagierschiffe in den Sommermonaten regelmäßig auf den Großen Masurischen Seen verkehren.

Realizacja: JACKVISION

Facebook